Archiv für Oktober, 2012

Tag 22

Nach einem großartigen Linden-Frühstück geht’s um 10:00 Uhr auf die Autobahn. Neun Stunden später und völlig ungestresst sind wir wieder zu Hause, holen Merlot in Billstedt ab und bestellen lecker Pizza bei Joey‘s.

Kommentare

Tag 21

Das Frühstück gibt es im neu angebauten Wintergarten in der prallen Herbstsonne. Es ist noch immer toll und sehr reichhaltig. Nach so einem Start in den Tag geht es zum Metzger und dann in die Sennerei Mayrhofen um uns mit dem „Nötigsten“ für Zuhause zu versorgen. Weiter zu Riedel nach Kufstein und in den Laden von „Wein & Co.“ Den Nachmittag verbringen wir in den Kristallwelten von Swarowski in Wattens. Abendessen im Hotel mit köstlichen Schluntzkrapfen mit brauner Butter und Parmesan Hobelspäne, Kalbsbäckchen mit Radiccio Risotto und Rohmilchkäse Auswahl. Dazu trinken wir einen 2010 Bienenfresser von Pittnauer.

Kommentare

Tag 20

Gemeinsames Frühstück mit Martina und Bernd, dann geht es Punkt 10:00 Uhr vom Hof. Zur Reiseunterbrechung stoppen wir im völlig überfüllten Kaltern und essen im „Weinhaus Punkt“ eine Käse- und Wurstplatte. Um 18:30 Uhr erreichen wir endlich „Die Linde“ in Stumm, wo wir auch zu Abend essen. Es gibt Tafelspitzsülzchen mit Linsen und Cordon Bleu vom Schwein dazu Weißburgunder von Topf aus 2010. Für ein Dessert sind wir viel zu müde, es ist schön endlich mal wieder hier zu sein.

Kommentare

Tag 19

Schönes Frühstück mit Familie Gisy, dann fahren wir nach CNB um bei Pini Bisteca zu kaufen und werden netterweise von Herrn Gisy begleitet,

so bekommen wir zwei Traumstücke! Weiter zur Probe zu Felsina, die Weine sind noch immer alle auf top Niveau. Vor dem Mittagessen geht es noch zur Besichtigung zum „Castello Monasterio“, dem neuen Wallfahrtsort für Superreiche im Bezirk CNB. Schönes Mittagessen in der Trattoria. Wir genießen eine Pecorino Auswahl mit Honig, frittierte Steinpilze, Picci mit Ente und einen großartigen 2009 Rosso von Bindella. Nach dem Mittagsschlaf wird gepackt und gebadet. Abendessen mit Familie Gisy bei der „La Locanda di Tomaso“ in CNB. Anschließend sitzen wir noch lange in der Küche im Turm und trinken Weine von Orgiale.

Kommentare

Tag 18

Es regnet und wir frühstücken ganz in Ruhe mit Familie Gisy. Wir fahren zunächst nach Gaiole, steigen aber aufgrund des strömenden Regens nicht aus. Weiter nach Radda, wo wir in der „La Perla del Pallazo“ ganz toll zu Mittag essen. Wir genießen eine Flasche 2010 Isitri von Felsina zu gebackenem Pecorino mit Schinken, Papadelle mit Lammragout und Frischkäsetart. Schöner Stadtbummel und das Wetter wird auch wieder. Abendessen im „L’Asinelo“, es gibt Kalbsrouladen mit Pflaumensauce, Gnochi mit Wachtel und regionalen Pilzen, Spanferkel mit Honig und Spinatsalat mit Perlzwiebeln, dazu den 2011 Sant’Antonio Pinot Grigio von Capanna. Zum Parfait von Feige und Ricotta mit Pistaziencreme gönnen wir uns noch ein Gläschen 2001 Vin Santo von Felsina. Großartig!

Kommentare