Tag 3

Es gießt seit Stunden in Strömen und ohne Unterbrechung. Wir frühstücken zunächst in Ruhe und um 10:30 Uhr holen uns Danni und Gianni ab um mit uns zum Bummeln nach Locarno zu fahren. Zum Mittag sind wir wieder im Hause Salvioni eingeladen, dann geht es bei nachlassendem Regen ins Maggia Tal, wo der Regen dann auch aufhört. Wir sehen die fliegenden Steine von Cevio, die alte römische Brücke im Vale Bavona, den Wasserfall in Foroglio und die spannende Kirche von Mongno. Dann geht es zurück nach Losone, um in der Grotte „La Picola Osteria Ticinese“ zu essen. Da wird Hochzeit gefeiert und wir bekommen grade noch einen Tisch . Köstliche Wurstplatte und dann Pferdefilet mit Polenta, dazu reichlich Merlot und zum Abschluss noch Käse aus dem Tal.

Kommentiere diesen Eintrag