Tag 4

Wir starten zeitig und frühstücken sehr gut, bevor wir Danni und Gianni abholen und Richtung Toskana fahren. Zum Mittagessen stoppen wir im Hafen von Genua und genießen im „Eataly“ Pizza und Pasta, die tolle Aussicht und das verlockende Warenangebot. Um 18:00 Uhr erreichen wir „Vigna Ilaria“ bei Lucca und werden stürmisch begrüßt. Das Abendessen beginnt mit Polenta, Stockfischpüree, wilden Muscheln, Spagetti mit Meeresfrüchten und eingelegten Sardellen. Dazu trinken wir 2011 Bianca ama Rossano von Andrea. Zur Taube gibt es einen 2009 San Martino und viel Grappa. Wir sitzen wieder bis spät in die Nacht und klönen.

Kommentiere diesen Eintrag