Tag 10

Wir kommen schwer hoch, Danny kommt zum Frühstück und wir starten um erst um 11:00 Uhr in Richtung Panzano. Schöne kleine aber feine Probe auf „Le Fonti“, dann geht es zum Burger essen im „Dario Doc“. Leider herrscht hier Massenabfertigung, aber die Busladungen der US-Tourist lassen sich nicht anders bewältigen. Zurück fahren wir über Castellina und ausschließlich über weiße Straßen. Um 19Uhr treffen wir Blerina vor Il Papiro und schlendern zum Apero auf den Campo. In der „Lieberamante Osteria“ gibt es den sensationellen 2007 Blackwood Vintage Gin und dazu Fever Tree Tonic und köstliche Leckereien. Abendessen im „Ristaurante Numerounico“ mit 2010 Fonterutoli, Ziegenkäse auf Feldsalat, Tagliata mit Ruccola und Pecorino. Siena bei Nacht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .